Forschung

In Form von wissenschaftlichen Artikeln und Gesprächsrunden mit Experten stellt das Ärztecollegium seine Erkenntnisse aus der Forschung zur Zukunft der Medizin und des Arztberufes der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Download
Mag. M. Hudetz, Mag. D. Karabinova: Die medizinische und psychosoziale Betreueung von Migranten und Asylbewerbern in Österreich – Erfahrungen und Lessons Learned
Dieses Paper beschreibt die aktuelle Situation von MigrantInnen und AsylwerberInnen, bzw. Asylberechtigte Personen in Österreich aus Sicht des Diakonie Flüchtlingsdienstes und des ÖRK. Das starke Ansteigen der Zahl von AsylwerberInnen seit August 2015 führte zu einem entsprechend hohen Bedarf an medizinischer Versorgung. Diesen zu bewältigen stellt für das bestehende österreichische Gesundheitssystem eine große Herausforderung dar. Aktuell gibt es gravierende Mängel in der Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen. Teil II skizziert die größten Herausforderungen für die medizinische und psychosoziale Betreuung dieser Gruppen. Ein abschließender Teil III benennt die Lessons Learned – gewonnene Einsichten und Bedarf an Änderungen für die Zukunft, sowie eine Info-Box mit hilfreichen Adressen und Links.
ÄC NL Artikel 06 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.1 KB
Download
Mag. Michael Peter: Schematherapeutische Selbsterfahrung als Ansatz zu achtsamer Arbeit am Patienten.
Das wachsende Bewusstsein über den supportiven Effekt einer vertrauensvollen Therapeut/Behandler-Patienten-Beziehung als Wirkfaktor in der Behandlung und Beratung psychischer, psychosomatischer sowie somatischer Erkrankungen für den Behandlungserfolg macht die Selbsterfahrung für Angehörige von Gesundheitsberufen zu einem Fixpunkt auf dem Berufsweg.
Der rezente Ansatz schematherapeutischer Gruppen als angeleitete Selbstreflexion wird vorgestellt, Schemata und Modi als potentiell schädigende Muster beziehungsweise Erlebniszustände werden beschrieben. Der Weg der Veränderung dieser schädigenden Muster findet über korrigierende Erfahrungen im Gruppensetting statt. Das Ziel der Schematherapie in Gruppen wird beschrieben, Schemata und Modi zukünftig wahrnehmen zu können und eine erwachsene Bewältigungsreaktion zu ermöglichen.
Schematherapeutische Selbsterfahrung als
Adobe Acrobat Dokument 417.9 KB
Download
Univ.Doz. Dr. Alex Blaicher: "Gesundheit im Zeitalter der Menschenrechte."
Gesundheit ist eines der Hauptthemen in der Diskussion der Entwicklung des Menschen und der Menschheit im 21. Jahrhundert. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) definiert Gesundheit als "Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur als das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen." Davon ausgehend behandelt der Artikel folgende Fragen: (1) Was unterscheidet die Gesundheitswirtschaft von anderen Wirtschaftszweigen? (2) Wie stellen sich die Gesundheitssysteme auf dieser Welt im Vergleich dar? (3) Wie werden sich diese Gesundheitssysteme in Zukunft entwickeln? (4) Was kann jeder Einzelne konkret tun?
Gesundheit im Zeitalter der Menschenrech
Adobe Acrobat Dokument 837.3 KB