Referenten

Referenten des Ärztecollegiums sind entweder ausgewiesene wissenschaftliche Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet mit anerkannt hoher akademischer Qualifikation oder beruflich sehr erfahrene Praktiker mit jahrelanger Erfahrung.
Alle Referenten sind didaktisch versiert und vermitteln Inhalte und Einsichten auf hohem Niveau mit Relevanz für die Praxis.

Marketing

Mag. Verena Flatischler ist Marketing- und PR Beraterin, Autorin, Vortragende und

Moderatorin. Nach Tätigkeit für zwei der größten Kommunikationsagenturen in Wien gründete die studierte Betriebswirtin vor vier Jahren ihre eigene Agentur med4more, die auf Marketing und Kommunikation im Gesundheitswesen spezialisiert ist und dabei Ärzte, Kliniken und Institute im Bereich Patientengewinnung, Aufbau eines Zuweisernetzwerks sowie strategische Positionierung, Pressearbeit und Empfehlungsmarketing berät. Mag. Flatischler veröffentlicht regelmäßig Gastartikel im ärztemagazin und hat bereits mehrere Vorträge in der Ärztekammer zum Thema Marketing und Kommunikation im Ordinationsmanagement, Praxisgründung und Praxis- optimierung gehalten.

Kommunikation

Petra-Stefanie Madlé hat in Wien Chemie studiert und war 26 Jahre in der Privatwirtschaft in leitenden Positionen im In- und Ausland tätig und hielt Vorträge an verschiedenen universitären Einrichtungen. Sie ist selbständige Unternehmensberaterin mit dem Schwerpunkt Persönlichkeitsentwicklung und Resilienz Management, Lektorin an der FH Wien der WKW sowie systemische Coach in eigener Praxis.

Mag. Dr. Sarah Nettel ist Kommunikationswissenschafterin und Systemische Coachin. Sie hat als PR- und Kommunikationsberaterin renommierter Agenturen Organisationen und Unternehmen aus Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft in der internen und externen Kommunikation begleitet und als Pressesprecherin großer Konzerne in Österreich gearbeitet. Dr. Nettel unterstützt sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen ihre Kommunikation strategisch, bewusst und zielorientiert für den persönlichen und unternehmerischen Erfolg einzusetzen.

Recht

RA Dr. Stephan Trautmann hat in Wien Rechtswissenschaften studiert. Nach Tätigkeiten im Bankensektor und in der verstaatlichten Industrie wurde er 1989 als Rechtsanwalt eingetragen und hat die gleichnamige Kanzlei gegründet. Schon in der Anfangszeit als Rechtsanwalt ist die Materie „Medizinrecht“ zu einem wesentlichen Faktor seiner Tätigkeit geworden. Im Laufe der Jahre ist die beratende Tätigkeit in Medizinangelegenheiten sowie die prozessuale Vertretung von Ärzten vor Gerichten und Behörden zu einem wichtigen Standbein seiner Kanzlei geworden. Dr. Trautmann ist führender Rechtsanwalt in der Beratung von Ärzten im Spitalsbetrieb und widmet sich auch vermehrt dem prozessualen Bereich z.B. bei der Abwehr von Ansprüchen.

 

Akad.gepr.Vers.Math. Gerhard Ulmer hat in Wien Versicherungsmathematik studiert.  Seine Karriere im Versicherungswesen begann 1985. Wesentliche Karrierestationen waren die Winterthur Versicherung (Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, Vorstand der Winterthur Pensionskasse) und die AXA Versicherung AG ( Vorstand der AXA Versicherung AG und Gesamtverantwortung für das Ressort Leben in CEE) . 2003-2004 war Ulmer überdies Dozent an der Johannes Kepler Universität Linz. Seit 2008 ist er geschäftsführender Gesellschafter der ärzteservice Dienstleistung GmbH und hat sich auf versicherungstechnische Risikoanalyse von Ärzten spezialisiert. 2010 war er  Mitglied im parlamentarischen Begutachtungsausschuss für die 14. Novelle des Ärztegesetzes.

Ethik

Mag. Karl Johannes Zarhuber, hat in Salzburg Germanistik und Religionswissenschaften studiert und unterrichte beide Fächer am Privatgymnasium in Liefering/Salzburg. Parallel zu seiner 10 jährigen Lehrtätigkeit war er Landesgeschäftsführer des Österreichischen Jugendrotkreuzes in Salzburg. Im Februar 1996 wurde er zum Generalsekretär des Österreichischen Jugendrotkreuzes bestellt und übersiedelte berufsbedingt nach Wien. Schon in Salzburg begann er eine berufsbegleitende transaktionanalytische Ausbildung, die er dann in Wien im Bereich Organisation, Coaching und Supervision fortsetzte. 2012 wechselte er zur Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaft für den Bereich „Jugend und Freiwilligkeit“ nach Genf. Sein größtes Projekt ist der Aufbau und die Entwicklung der Humanitären Bildungsinitiative und Bildungsplattform, durch die eine humanitäre Wertebildung global, regional und lokal angestoßen und ermöglicht werden soll.

Psychologie, Psychotherapie, psychotherapeutische Medizin

MMag. Julia Wachter hat in Wien Psychologie und Psychotherapiewissenschaften studiert.

Sie ist Klinische- und Gesundheitspsychologin, mit Zusatzausbildungen in Notfall- und Rechtspsychologie sowie eingetragene Psychotherapeutin  im Bereich Systemische (Familien)Therapie in freier Praxis. MMag. Wachter erstellt als psychologische Diagnostikerin klinische Befunde und Gutachten zu diversen Themen (u.a. psychische Erkrankungen, Eignung zum Waffenbesitz, Arbeitsfähigkeit, Adoptivelternschaft u.m.). Weitere Tätigkeitsbereiche sind Krisenintervention, Selbsterfahrung, Supervision, Psychoedukation und systemische Elternberatung gem. §95a.

MMag. Dr. Aron Kampusch hat an der Universität Klagenfurt Psychologie wie auch Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert und in Wien die Ausbildung zum Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie) als auch zum Hypnosetherapeuten absolviert. Er arbeitet als Selbständiger im Bereich der Persönlichkeitsdiagnostik, Potentialanalyse und Persönlichkeitsmodifikation wie auch als Teamsupervisor. Für den Berufsverband der österreichischen Psychologen ist er als Referent im Curriculum zum Klinischen- und Gesundheitspsychologen tätig.  

Dr med.univ. Alexander Knipel hat in Wien studiert und ist Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin. Er ist seit 10 Jahren in dieser Fachrichtung tätig. Die Ausbildung zum Facharzt absolvierte er in Deutschland und ist aktuell als Oberarzt im Anton Proksch Institut in Wien tätig. Er ist empfohlener Lehrbeauftragter für Supervision und Selbsterfahrung für Assistenzärzte in Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin (PSY-III- Kurs Verhaltenstherapie).

Mag.Dr. Dietmar Mühlbachler hat in Wien Psychotherapie , Psychotherapiewissenschaften, Sozialpädagogik und Anglistik  studiert. Er hat 12 Jahre Erfahrung als Leiter von Veranstaltungen  im Bereich der Selbsterfahrung und Supervision  und Persönlichkeitsentwicklung .

Mag. Michael Peter hat in Wien studiert und ist als Klinischer Psychologe und Psychotherapeut (kognitive Verhaltenstherapie), vor der Promotion stehender Naturwissenschaftler mit Forschungsschwerpunkt Entwicklungspsychologie und Neurowissenschaften. Er hat 10 Jahre als Einzel- und Gruppentherapeut im stationären Setting (Psychiatrisches Sonderkrankenhaus) sowie im Ambulanzbetrieb, seit 8 Jahren auch in freier Psychologisch-Psychotherapeutischer Praxis gearbeitet und facheinschlägig zu den Bereichen Behandlung psychischer Störungen sowie Raumkognition (Grundlagenforschung) publiziert. Seit 2012 ist er Referent im Curriculum zum Klinischen- und Gesundheitspsychologen (nach dem Psychologengesetz 1991/2013) und Supervisor für Auszubildende zum Klinischen- und Gesundheitspsychologen.

Leitung Ärztecollegium

Mag. Dr. Dr. Peter J. Gowin hat in Wien, Stuttgart und Oxford studiert und ist Philosoph, promovierter Naturwissenschaftler und promovierter Psychotherapiewissenschaftler. Er hat 15 Jahre in leitenden Positionen für die Vereinten Nationen gearbeitet und über 50 Publikationen in den Bereichen globale Entwicklung und Energie, Wissensmanagement und Persönlichkeitsentwicklung veröffentlicht.
Er ist Vorstand des Human and Global Development Research Institute.

Sollten Sie selbst in einem der genannten Bereiche als Referent tätig sein und Interesse daran haben, Ihr Wissen im Rahmen des Ärztecollegiums an Medizinstudenten, Ärzte in Ausbildung und Mediziner weiterzugeben, freuen wir uns auf Ihre Nachricht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.